Warum Reiki?

Reiki ist für alle Lebewesen, sei es Mensch oder Tier, geeignet - fördert die Selbstheilung - gleicht den Energiefluss aus - reinigt von Giften - kräftigt Körper, Seele und Geist - löst Blockaden und fördert die totale Entspannung - stellt Harmonie und geistiges Wohlbefinden her.
 

Reiki heisst und ist universelle Lebenskraft resp. Heilenergie (z. B. auch genannt Chi). Bei der Reiki-Therapie handelt es sich um eine für jeden leicht erlernbare Naturheilmethode, die bewirkt, dass die Heilenergie in kraftvoller und konzentrierter Form durch den Kanal in die Hände des Reiki-Praktizierenden fliesst. Von seinen Händen fliesst die Heilenergie in den Körper des Klienten. Deshalb kennt man diese Heilungsform auch als Handauflegen.

Diese simple Heilmethode wird bereits seit Jahrtausenden eingesetzt und im 19. Jahrhundert durch Dr. Mikao Usui wieder neu entdeckt. Reiki ist nicht an Personen, Konfessionen, Sekten oder Parteien gebunden. Heute wird Reiki weltweit und beispielsweise in mehreren deutschen Krankenhäusern ergänzend zur Schulmedizin angewendet.

Reiki arbeitet auf allen Ebenen - auf der körperlichen, seelischen und geistigen. Die Stärke des Energieflusses richtet sich nach dem, was der Körper braucht. Diese heilende Lebenskraft wird vom Körper aufgenommen und an den Ursprung des Krankheitsgeschehens geführt, sowie in die Bereiche, die Heilung bedürfen, seien diese akut oder aber auch chronisch. Blockaden im körperlichen oder seelischen Bereich werden gelöst und das allgemeine Wohlbefinden erhöht.

Bei einer Behandlung ist es hilfreich, wenn der Behandelte mitwirkt und bewusst versucht, die einströmende Energie wahrzunehmen. Es ist möglich, dass nach solchen Behandlungen eine Heilungsreaktion, ähnlich wie in der Homöopathie einsetzt. Zum Beispiel kurzfristig eine Erstverstärkung der Symptome, etwas körperliches Unbehagen, Müdigkeit, emotionale Reaktionen, leichter Geruch oder Hautreaktionen, da der Körper beginnt Gifte auszuscheiden. Dies tritt jedoch selten auf und geht meistens innerhalb von 12 bis 24 Stunden vorüber. Indem durch die einströmenden Energien nicht nur eine totale Entspannung erreicht wird, sondern vor allem die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden, beginnt gleichzeitig auch eine emotional-geistige Reinigung. Verdrängte Probleme können an die Oberfläche kommen, um geheilt zu werden. Krankheitssymptome und Schmerzen werden gelindert und das Wohlbefinden steigt.

Reiki kann bedenkenlos zu jeder Therapieform addiert werden, denn es beschleunigt den Heilungsprozess. Es erweckt die Heilungskräfte auf allen Ebenen, kräftigt den Körper und gleicht aus. Damit wird eine medizinische Behandlung harmonisiert und optimal begleitet, jedoch nicht ersetzt. Gut zu wissen ist dabei, dass derjenige, der als Reiki-Praktizierender arbeitet, nicht von seinen Kräften abgibt. Er wird also nicht geschwächt, sondern selber mit dieser Kraft angereichert, während er gibt, da Reiki zuerst durch ihn fliesst.

Indikationen für eine Reiki-Therapie können sein:

  • Körperliche Beschwerden

  • Schmerzen aller Art

  • Chronische Erkrankungen

  • Wunden

  • Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

  • Angespannte Mutter-Kind-Bindung

  • Psychische und psychosomatische Beschwerden

  • Stress

  • Prüfungsangst, verschiedenste Ängste

  • Lernschwierigkeiten

  • Blockaden

  • Burnout

  • Lebenskrisen

  • Trauer

Bewirken kann Reiki auf der körperlichen Ebene:

  • Förderung der Selbstheilung und Stärkung des Immunsystems

  • Entgiftung, Entschlackung, Entkrampfung, Entspannung, Schmerzlinderung

  • Anregung des Stoffwechsels

  • Förderung der Durchblutung und Verbesserung der Wundheilung

  • Schaffung von Harmonie und ganzheitlichem Heilsein

  • Ein wohliges Gefühl der Geborgenheit

und auf der emotionalen Ebene fördern:

  • Tiefenentspannung

  • Ausgeglichenheit und Zentrierung

  • Vertrauen/Selbstvertrauen und Lebensfreude

  • Harmonie und Liebesfähigkeit

  • Freisetzung von Gefühlsblockaden

sowie auf der mentalen Ebene unterstützen bei:

  • Befreiung vom Alltagsstress

  • Verbesserung der Lernfähigkeit

  • Erkennen und Loslassen entwicklungshemmender, blockierender Denkstrukturen

 

Klienteninformation:

Eine Reiki-Therapie ersetzt keine notwendigen medizinischen oder psychologischen Behandlungen. Verschriebene Medikamente müssen weiter eingenommen werden. Es ist zudem nicht erlaubt, Diagnosen zu stellen oder medizinischen Rat zu geben. Im Falle akuter, häufiger oder andauernder Beschwerden ist deshalb ein Arzt oder Psychologe zu konsultieren. Reiki ist auch während der gesamten Schwangerschaft unbedenklich anzuwenden.
 

Wie eine Reiki-Therapie bei mir erfolgt, ist hier näher beschrieben.